logo assp

ASSP - Association suisse des sommeliers professionnels

Association de la Sommellerie Internationale (ASI)

Die Sommellerie weltweit entwickeln

Die Association de la Sommellerie Internationale (ASI) ist ein Nonprofit-Verband, der in Frankreich in Reims am 3-4. Juni 1969, zum Zweck der weltweiten Entwicklung und Förderung des Berufsstandes Sommelier, gegründet wurde.

Die ASI hat folgende Zielsetzungen :

  • die Nationalen Sommelier-Verbände zusammen zu führen (nur ein einziger Mitgliedsverband pro Land) oder deren Gründung da zu fördern, wo noch keiner besteht;
  • die Massnahmen zum Zweck der Entwicklung und Förderung des Berufsstandes mittels diversen Massnahmen (Praktika, Kurse, usw.) zu koordinieren;
  • die Förderung des Berufsstandes Sommelier und die gleichzeitige Information der Konsumenten;
  • die Pflege der Berufsethik.

Die ASI hat sich vorgenommen ein Weiterbildungsprogramm aufzubauen, womit eine stetige Anpassung auf technische Entwicklungen und Geschmackstrends durch Praktika, Kurse, Vorträge und Dokumentationen ermöglicht wird, und zwar in einem sich stets zwingend verändernden beruflichen Bereich.

Die ASI nimmt an den gesamten Wein-/Spirituosen- und ähnlichen Veranstaltungen mit Getränken teil. Sie kann jene Massnahmen treffen und vollziehen, womit die oben definierten Ziele direkt oder indirekt erreicht werden können.

Der Hauptsitz der ASI liegt in Paris und die tägliche Verwaltung wird im Mitgliedsland gesichert, wo die Präsidentschaft für drei Jahre übernommen wurde. Der Rat besteht aus einem Präsident, einem Generalsekretär, einem Stellvertretenden Sekretär, aus einem Kassierer und einem Stellvertretenden Kassierer, sowie aus den Präsidenten der einzelnen Nationalen Mitgliedsverbände oder deren gewähltem Vertreter und wird von diesen unterstützt.

50 Mitgliedsländer und 5 Beobachterländer

Die der ASI angehörenden nationalen Verbände vertreten den Berufsstand in ihren eigenen Ländern zielgerecht und mit Engagement. Sie vertreten die damit verbundenen moralischen und didaktischen Grundsätze.

Heute gehören 50 aktive Mitgliedsländer und 5 Beobachterländer zur ASI.

Exekutiver-Rat und Mitglieder des ASI Büros

Shinya Tasaki (Japan) – Präsident
Serge Dubs (Frankreich) – Vizepräsident Europa
Danio Braga (Brasilien) – Vizepräsident Amerika
Gerard Basset (Grossbritannien) – Technisches Komitee
Michèle Chantôme (Marokko) – Generalsekretärin
Philippe Faure-Brac (Frankreich) – Kassierer
Dino Totaro (Luxemburg) – Kassierer Stellvertreter

Sponsors